Naturfotohomepage von Erika und Bernd
        Naturfotohomepage von Erika und Bernd                                                                                                                                                                                               

Solaranlage in Schweden fürs Haus ab July 2022.2024 wollen wir noch 8 350Watt Module dazukaufen und im Garten aufstellen,damit wir auch bei Grauwetter genug Strom haben !!

Nachdem im Dez 21 E On den Strompreis von 120 auf 240 Euros im Monat verdoppelt hat, haben wir uns entschieden, den Strom mit Solarzellen selber zu machen und den Strombezug bei E On abzumelden.das haben wir 2023...jetzt 350 Euros für Stom pro Monat  !!! Wahnsinn...der Staat will einmalig 250 Euros dazutun...Vergiss es !!!

Habe 2 Anlagen gebaut, eine Richtung Süden mit 6 panele a 460 Watt und eine Richtung Osten mit 4 a 200W und 2 a 100W Richtung Osten.

Der Wechselrichter kann 3,5 kW Sinus dauer.Wir kochen nun ohne Strom.Der 2te WR 3kw

Für die 2te Anlage, die über meinen alten S WR 1kW läuft habe ich einen 100Ah Lifepo Akku von Ampere Time der hat 1280 Watt.Habe alles selber gemacht und deshalb nur die Teile gekauft,das spart viel Geld.

 

WR 3,5kw Sinus, 24 V, , Solareingang 120-450 V Gleichspannung                  611 €

6 panele  a 460 Watt 24 Volt in Reihe                                                              1600 €

kabel usw                                                                                                            150 €

 

4 panele a 200 Watt  Mai 2023                                                                            600 €

 

3 Akkus LifePo4 a 100Ah und 24 Volt macht 7,68 kw nutzbar                        2489 €

3 Akkus LifePo4 a 100 Ah und 12 Volt für kleine Anlage OST  2,4 kw             1200 €

 

WR 2 für 3 KW dauer = NEU.... Laderegler 12 V  40 A hatte ich noch                350€

8 Module a 300W dazu plus Aufständerung in Reihe zu den Vorhandenen   1600 €

1 Akku dazu am 5 Mai 24 24 Volt 100 AH....................................................   470 €

 

Alles 9000 Euros

 

----------------------------

Macht alles Zusammen für 11 KW Akkuleistung u. 4,5 KW Solar

9000 Euros , besser, wie jedes Jahr 3000€ Strom bezahlen allemal !!! In 3 Jahren bin ich auf Null..

 

 Erweiterung der Anlage im Frühjar 2024 :     

 

 

Geplant 2024: 8 Weitere Panele a 300 watt in REIHE zu den Vorderen ,flach nach oben sehend zum Himmel 20-30 Gradmit Alu Gestell drunter beschwert mit Gehwegplatten....hinter den Vorderen 6x 460 Watt,ich kann ja bis 450Volt Gleichspannung einspeisen.Dann hab ich auch 200 bis 300 watt bei Grauhimmel,das reicht dicke.Wir brauchen ja nur 100 am tage,wenn nichts extra läuft.

 

So kommen wir in 2024 auf ca 5KW Solarstrom bei Sonne , das reicht prima fürs haus, bei Grauwetter sind es ca. 500 Watt, das reicht für die Wichtigen Dinge auch noch inkl.laden der Akkus.

 

So kommen 1600 Euro dazu,mache natürlich alles selber Plus 1x 24V Akku 470 Euro

 

Aufständerung Alu  profile sehr stabil H form...535 Euro.Für 8 Module 89cm breit  und 1,7 m hoch..Sind 200 € teurer geworden Alu wird scheinbar sehr teurer nun , jetzt 740€

8 Module, Mono, 1041€, passen genau auf die 8 fach Aufständerung 30 Grad...kommen hinter die erste Reihe der 6 Module,der Platz dafür ist da...ist ca 9,5m lang die Reihe.

3 WR der kleinen Anlage sind im Sommer 23 gestorben...nun habe ich einen VEVOR WR bestellt mit Ringkerntrafo.Der Sunstone läuft nun 1 jahr einwandfrei durch...der Vevor läuft mit niedierfreqenz, ist nicht so empfindlich,die hochgetakteten mögen induktive lasten wohl nicht so gerne ???

4 August 23: Der VEVOR WR ist da, ein riesen Klopper, gut so...Anleitung in englisch dabei,super verpackt (25kg netto).Testlauf an 100 Ah Akku Blei, Heizug 2x400 Watt, alles ok.Lüfter läuft nur kurz an beim Einschalten,er schaltet bei 10.5 Volt akkuspannung ab, geht aber nicht kaputt dabei,gut so !!!

 

Laderegler , kleine Anlage 40 A ,riesiger Kühlkörper Rückseite

Solarregler 40A und 35 A sind drauf bei Sonne
Davon hab ich 3 Akkus für die kleine Anlge.
Rückseite Solarzelle

24 Volt 100 AH  habe ich nun 4 Akkus Paralell macht 13 KW Akkuleistung,Mai 2023 ......2489 Euros.... halten 10 Jahre 90% entladbar !!! Der Wechselrichter hat ja 24 Volt Nennspannung.

Jannuar 2024: Selbstgebaute Powerstation mit 50 AH LifePo4 Akku 12V und WR 1000Watt Sinus..

hat auch 12 V Anschluss..und USB Buchse,kostet fertig 600 Euros, selbstgebaut nur 200 €.Spanngurt hält beides zusammen,mit Spannungsanzeige und Tragegriff, ist sehr leicht, weil kein Bleiaaku.

So haben wir immer 12V und 230V dabei, zB zum Scooter oder Laptop laden..Kamera laden, Autoakku nachladen...Strom fürs Funkgerät 12V...usw

Hamburg, Balkonsolar 2024

2024: Nachdem die Solarzellen vom Balkon in HH im garten in Schweden (ab 2023) stehen, hab ich ein Paneel 150Watt für den Balkon in HH bestellt und bekommen , Solarregler und 2 LifePo4 Akkus hab ich ja in HH 30 und 50 Ah, sind für die Funkgeräte, WR für 230V PC zB usw

Erweiterung Solaranlage in Schweden: Mai 2024

 

8 Module neu a 300Watt

1 Untergestell ALU sehr stabil für 8 Module auf dem Rasen,ca 30 Grad

1 Akku 24 Volt ind 100Ah in LifePo4 Qualität von LI Time

 

Ende Solaranlage Schweden

Neu im Mai 24: Ladegerät 12 oder 24 Volt, 2Stufiger Lüfter,10/20A

Neu im sept 23: Ein E Scooter, sogar anmeldefähig dank typenschild und nr da drauf.Wird versichert...kostet ca 80 e im Jahr...

Die 3 Bleiakkus wurden von mir durch gleich grosse LIPO4 Akkus ersetzt !!!!

Die halten 10 Jahre,können über 4000 mal gelden werden und zu 90% entladen.Stück 40€