Naturfotohomepage von Erika and Bernd / Privathomepage
  Naturfotohomepage von Erika and Bernd / Privathomepage                                                                                                                                                                                                  

Juni 2019: Wir sind dabei,uns in Schweden eine kleine Solaranlege aufzubauen....und noch eine kleine für unterwegs mobil gehen.

Einige Teile haben wir schon-anderes ist bestellt:

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Haus möchte ich später 4 (oder6) Panele a 100watt auf das Dach des Wintergarten montieren,leicht

schräge zur Sonne.2m Kabel ins Haus auf den Regler von dort auf 2x 12 Volt Akkus a mind.200Ah.

Von den Akkus auf einen 24 Volt Sinus WR mit ca.3kW,dann Zuleitung zum Keller auf die E Verteilung.Dann können die Sicherungen im Hausanschluss raus nehmen und wir sparen 120€ pro Monat.

In Schweden wir das Geld mit einer Grundgebühr verdient, die zB 2018  2x erhöht wurde...man kann durch weniger verbrauchen nichts sparen, das ist nicht gewollt.

Wir klemmem dann ab und kochen mit Gas....

Der Rest geht so über Solar auch die neue sparsame Waschmaschine A++  1200Watt

 

Hier ein paar Fotos vom Wechselrichter im Betrieb (Radio)....Akkus kommen noch dazu,einen hab ich schon (44Ah) 100Watt Solarzelle      Ladegerät 20A    Wechselrichter 150 Watt   So ca.1A bist 15 A bei 12 Volt wenn Verbraucher drann sind:

 

Kleines Radio 1-6 Watt

5 Watt LED Leuchtmittel

1 Watt LED  "

140 Watt Funkgerät

LCD TV 100cm  hat 50 Watt bei 230 Volt

Kühlschrank hat 100 Watt 230V  ???

Umwälzpumpe Heizung 80 Watt

 

natürlich nicht alles zu gleichen Zeit

 

Musikanlage Gartenpavillion ev mit LED Lichterkette zieht max 50 Watt bei 230Volt

 

 

Die Zelle ist da.....Spannung je nach Sonnenstand 18-23 Volt, 12V brauche ich. Jetzt fehlt noch der Regler dazu ..der ist ausgelegt für 4 Zellen...also 20A max. ca.12A im Schnitt.................Ladestrom und 120Ah Akku...oder mehr, dann länger laden...es gibt neue Eisen Akkus, die kann man 5000x laden, sind aber noch sehr teuer...

Um Erfahrungen zu sammeln,ist die Solarzelle nun auf dem Autodach,um einen extra Akku 120Ah (unterm Beifahrersitz )  zu laden.

PWM  Pusweiten Modulation Solarlader, ist ca.30% effektiver als Standartlader.....

Heute ist das Ladegerät gekommen.....bedeckter,grauer Himmel, aber er läd.Mein erster Strom durch Sonne.....noch ist nur ein kleiner 15Ah Akku dran.Der 120 Ah Akku ist unterwegs....nun kommt die Sonne durch...kleine Pfeile Richtung Akku zeigen: Ich lade....

Strom durch Sonne...herrlich.

Das wird der Solarakku...12V     120Ah ausgelegt für Dauerstrom Belastung nicht nur kurz, wie eine Starter Batterie....also zB 10 Std. a 10 A.

Solarakku ist bestellt....90€ 120Ah 12V

Solar Mobil...so gehts auch gut...

Auf dem Dachträger fühlt die sich auch wohl....
Mit Spanngurt und Winkel am Dachträger fest...

Pelletbrenner für unser H aus in Schweden ist bestellt.....1440€ nur 1% Asche.Ein drehender Brenner zum selber Austausch...5-25kw.....Siehe Fotos.Alter Ofen ist vorhanden war mal Oilheizung.

 

Pellets Tank baue ich selber aus Holz. .ca.1200 Liter Pellets.Förderschnecke und Steuergerät sind dabei...

Alter Ofen bleibt alles so....Warmwasser und Heizugswasser und 500L Pufferspeicher U-Pumpe...

alles ist da und braucht nicht geändert werden.

 

Einfach wo der Oilbrenner war den Pelletbrenner rein....war aber nur Klappe für Spaltholz bei uns...

 

Mache noch Fotos,wenn alles fertig ist ca.Sept 19

Ein Sack Pellets koste ca.4-5€ je nachdem, wo man kauft.Unser Brenner kann auch Pellets minderer Qualität verarbeiten auch Kirschkerne,Olivenkerne ,Ostkerne usw

Fotos sind noch Werksfotos, eigene folgen demnächst.Dann werden diese gelöscht.DANKE...